BRACK.CH Challenge League geht in die Verlängerung


Das Schweizer Unternehmen BRACK.CH AG verlängert das Titelsponsoring der BRACK.CH Challenge League. Die zweithöchste Liga des Schweizer Fussballs behält damit ihren Hauptsponsor und Namensgeber.

Zug – Der Schweizer Onlinehändler BRACK.CH und die Swiss Football League bleiben auch in Zukunft verbunden. Drei Jahre nach dem Einstieg in den Schweizer Fussball verlängert das Unternehmen den Vertrag als Titelsponsor der Challenge League ab der Saison 2017/18. Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG erklärt: „Die BRACK.CH Challenge League erfreut sich derzeit besonderem Interesse. Diese Entwicklung ist nicht zuletzt auf die zahlreichen spannenden Aktivierungsmassnahmen zurückzuführen, die wir in den letzten drei Spielzeiten seit Übernahme des Titelsponsorings umzusetzen vermochten. Es ist uns ein Anliegen, dass die zweithöchste Spielklasse der Schweiz auch in Zukunft seine rechtmässige Präsenz erhält. Mit der Vertragsverlängerung haben wir den Grundstein für einen langfristigen und nachhaltigen Beitrag im Schweizer Fussball gelegt. Es macht uns stolz, der BRACK.CH Challenge League auch in Zukunft unseren Namen leihen zu dürfen.“

Claudius Schäfer, CEO der Swiss Football League, kommentiert die Verlängerung wie folgt: „Der Titelsponsor BRACK.CH hat in den letzten drei Saisons in der Challenge League viel bewirkt und mitgeholfen, die Professionalisierung weiter voranzutreiben. Dass diese Kontinuität im Bereich der Vermarktung weitergeführt wird, freut uns sehr und ist ein positives Zeichen für den Schweizer Fussball.“

Die Verlängerung des Vertrages mit BRACK.CH wurde durch den Vermarkter der Swiss Football League, InfrontRingier vermittelt. Gian Gilli, Managing Director InfrontRingier, dazu: „Die Partnerschaft und deren Weiterführung ist ein Erfolg auf verschiedenen Ebenen. Einerseits ist es eindrücklich zu sehen, wie BRACK.CH als Sponsor die Plattform „Fussball“ aktiviert und dazu nutzt, die eigene Markenbekanntheit signifikant zu steigern. Andererseits stellt dies ein klares Commitment zur Weiterentwicklung des Fussballsports in der Schweiz dar.“ Dieses Engagement zahlt sich aus, steigt doch die Attraktivität der BRACK.CH Challenge League stetig, was sich nicht zuletzt in einer starken Zunahme der Zuschauerzahlen während der laufenden Saison zeigt. BRACK.CH erhält auch in Zukunft ein umfassendes Rechtepaket, welches nebst dem Namensrecht unter anderem die Präsenz des Firmenlogos auf jedem Spielertrikot, einen prominenten Auftritt auf den Banden in allen Stadien der BRACK.CH Challenge League sowie ein umfangreiches Ticketkontingent enthält.

BRACK.CH – besser online einkaufen
Der Online-Fachhändler BRACK.CH AG mit Hauptsitz in Mägenwil AG gehört zur Competec-Gruppe. BRACK.CH ist einer der führenden Onlineshops der Schweiz und bietet mehr als 100'000 Produkte aus IT und Elektronik, Haushalt und Garten, Büro und Spielwaren an. Bei der mehrfach preisgekrönten Liveshopping-Community DayDeal.ch powered by BRACK.CH ergattern sich Schnäppchenjäger Tag für Tag ein Produkt zum besten Preis der Schweiz. Die Mitarbeitenden von BRACK.CH betreuen Privat- und Geschäftskunden sowie öffentliche Institutionen – auch nach dem Kauf zeichnen sie sich durch persönliche und kompetente Beratung aus. Seit der Saison 2013/14 ist das Unternehmen Titelsponsor der BRACK.CH Challenge League.


Über InfrontRingier
InfrontRingier – ein Joint Venture zwischen Infront Sports & Media und Ringier – ist das führende Sportmarketing-Unternehmen der Schweiz. Das erfahrene Team unterstützt Sportverbände, Organisatoren von Sportanlässen, Ligen und Klubs sowie Top-Athleten als Vermarktungs-, Beratungs- und Servicepartner. Zum hochwertigen Portfolio gehören unter anderem die Raiffeisen Super League, die Tour de Suisse, der Swiss Ice Hockey Cup, das neue WTA Turnier in Biel/Bienne sowie herausragende Schweizer Sportler wie Stefan Küng, Thabo Sefolosha oder Yann Sommer.

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte: 
presse@infrontringier.ch
Tel.: +41 58 733 31 31