Sand und südliche Brise für die Ladies Open 2018


Lugano (Tessin/SUI) wird neuer Austragungsort des Damen-Tennisturniers von InfrontRingier

Zug, Schweiz – Das Ladies Open findet ab kommender Saison auf Sand statt. Die zweite Auflage des diesjährigen neu lancierten Schweizer WTA Damen-Tennisturniers wird vom 9. - 15. April 2018 auf der Tennisanlage des TC Lido Lugano ausgetragen. InfrontRingier Sports & Entertainment Switzerland ist neben der gesamten Organisation auch für die weltweiten Marketingrechte, die nationalen Medienrechte sowie den exklusiven Hospitality-Bereich des Tennisturniers zuständig.

Um den Spielerinnen optimale Bedingungen nach ihrer Rückkehr von den beliebten US-Turnieren in Indian Wells und Key Biscayne zu bieten, fiel nun die Entscheidung, von der Halle in Biel auf Sand zu wechseln. Am Luganersee ist es aufgrund des milden Klimas möglich, das WTA-Turnier als Freiluftevent zu veranstalten.

Martin Blaser, Geschäftsführer von InfrontRingier: „Mit der ersten Auflage des Ladies Opens in Biel waren wir zufrieden. Nach interner Evaluation und Feedback von den Spielerinnen und der WTA, sind wir jedoch zum Schluss gekommen, dass Sand in diesem Zeitfenster die geeignetere Unterlage für unser Turnier und für die Spielerinnen ist. Mit dem TC Lido Lugano haben wir einen perfekten Partner gefunden – ein erfahrener und sehr sympathischer Tennisclub, der durch die milden Temperaturen im Tessin bereits im April ein Outdoor-Tennisturnier austragen kann.“

Eugenio Brianti, Präsident TC Lido Lugano: „Wir sind stolz, dass wir nach dem WTA Swiss Open 1981 — 1986, dem ATP Challenger von 1999 — 2010 und der Fed Cup Begegnung gegen Schweden 2011 wieder Gastgeber für ein internationales Turnier sein dürfen. Wir danken InfrontRingier für das Vertrauen und sehen einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen – die Zuschauer können sich auf internationales Spitzentennis im vielleicht schönsten Kanton der Schweiz freuen.“

Wie auch bei der ersten Auflage im Frühjahr 2017, werden wieder 32 Spielerinnen im Einzel und 16 Paarungen im Doppel antreten.

Über InfrontRingier

InfrontRingier ist ein Joint Venture zwischen Infront Sports & Media und Ringier, mit Sitz in Zug. Es vereint die Kompetenzen und Erfahrungen beider Mutterhäuser und hat sich Jahren zum führenden Sportmarketing-Unternehmen der Schweiz entwickelt. Das erfahrene Team unterstützt Sportverbände, Organisatoren von Sportanlässen, Ligen und Klubs sowie Top-Athleten als Vermarktungs-, Beratungs- und Servicepartner. Zum hochwertigen nationalen Portfolio gehören unter anderem die Swiss Football League, Tour de Suisse oder der B2Run Schweizer Firmenlauf.